Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

2440 Grabinschrift für den Sohn des Triccus

Objekt-Typ
Titulus
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Edling (Völkermarkt [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Edling (?) (Völkermarkt [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
an der Westfassade der Kirche ? (2002 dort nicht vorhanden)

Objekt

Erhaltung
Fragment
Maße
Breite: erh 035 Höhe: erh 040 Tiefe: eingem.
Material
Stein
Inschrift
[---] Tricc[i f(ilius) et Ma]ria Ve[nimari? f(ilia)] / Mariae [---] / f(iliae) et sibi [fec(erunt) et] / Mario T[ricci f(ilio)]
Errichter
parentes (et sibi)

Referenzen

Literatur
Jantsch, Carinthia 117, 1927, 9 Abb. 10; Leber 1972, 124 Nr. 232; Illpron 66
Online Literatur
EDCS-14400039; HD056429
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2440
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-06 17:59:28 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.