Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2153 Grabinschrift des Secundius

Nr
2153
Objekt-Typ
Titulus

Fundort

Fundort
Villach (Villach Statutarstadt, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1962 beim Einsturz des Turmes von St. Martin
Antiker Fundort / Provinz
Santicum, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Villach (Villach Statutarstadt, Kärnten, Österreich)
Museum
Stadtmuseum Villach
Verwahrumstände
Information und Bilder zum Verwahrort
Museum der Stadt Villach

Objekt

Erhaltung
oben u. rechts abgebr.
Maße
Breite: erh 080 Höhe: erh 020 Tiefe: 025
Material
Marmor
Inschrift
---] / Mandatius Secun/dio fratri optimo / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
frater
Kommentar
das Fragment ist ein Teil von Nr. 2186 !

Referenzen

Literatur
Leber 1972, 21 Nr. 21; Dolenz, Jahrbuch des Museums der Stadt Villach 1, 1964, 38; Illpron 690
Online Literatur
EDCS-14400251; HD057527; TM 216184
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2153
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-03-06 16:03:43 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.