Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2153 Grabinschrift des Secundius

Nr
2153
Objekt-Typ
Titulus
Kommentar
das Fragment ist ein Teil von Nr. 2186 !

Fundort

Fundort
Villach (Villach Statutarstadt, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1962 beim Einsturz des Turmes von St. Martin
Antiker Fundort / Provinz
Santicum, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Villach (Villach Statutarstadt, Kärnten, Österreich)
Museum
Stadtmuseum Villach
Information und Bilder zum Verwahrort
Museum der Stadt Villach

Objekt

Erhaltung
oben u. rechts abgebr.
Maße
Breite: erh 080 Höhe: erh 020 Tiefe: 025
Material
Marmor
Inschrift
---] / Mandatius Secun/dio fratri optimo / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
frater

Referenzen

Literatur
Leber 1972, 21 Nr. 21; Dolenz, Jahrbuch des Museums der Stadt Villach 1, 1964, 38; Illpron 00690
Online Literatur
EDCS-14400251; HD057527
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2153
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-02-19 18:02:26 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.