Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

2085 Grabinschrift der Nonia

Nr
2085
Objekt-Typ
Titulus

Fundort

Fundort
Döllach (Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich)
Fundumstände
1847
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Klagenfurt (Kärnten, Österreich)
Museum
Landesmuseum für Kärnten Rudolfinum
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
Lap. 23
Information und Bilder zum Verwahrort
Landesmuseum für Kärnten Rudolfinum

Objekt

Erhaltung
rechts u.unten abgebr.
Maße
Breite: erh. 060 Höhe: erh. 035 Tiefe: 007,5
Material
Marmor
Inschrift
Nonia Enob/ugi ux(or) de(functa) an(norum) [---] / Enobux Gnavo[---] / et Adnami[u]s P[---] / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
coniux masc.)

Datierung

Jahr
1 n. Chr. - 100 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04725; Illpron 00057; Glaser, Teurnia 1992, 135
Online Literatur
HD056424; EDCS-14500014; TM 215791
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/2085
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-11-01 15:43:28 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.