Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

19381 Grabinschrift des Apulus

Nr
19381
Objekt-Typ
Inschriftfeld
Denkmal-Typ
Tumulus

Fundort

Fundort
Meiselding (Sankt Veit an der Glan [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Fundumstände
2005 bei Forstarbeiten im nö. Wimitzer Bergland
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Meiselding (Sankt Veit an der Glan [Bezirk], Kärnten, Österreich)
Verwahrumstände
(?)

Objekt

Erhaltung
Fragment mit Rest des oberen Rahmens
Maße
Breite: erh 083 Höhe: erh 060 Tiefe: 020
Material
Marmor
Inschrift
Apulo Croutae / [f]il(io) et Boniatae / [--]tonis f(iliae) [---] / [---] f(ecerunt?)
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Referenzen

Literatur
Dolenz, Carinthia 200, 2010, 43 Nr. 1; RÖ 34/35, 2012, 245 Nr. 57; AE 2010, 01126
Online Literatur
EDCS-51100474; HD048540
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/19381
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-02-11 18:59:09 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.