Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

1675 Grabinschrift des Quartus

Nr
1675
Objekt-Typ
Grabstein

Fundort

Fundort
Ehrenhausen (Leibnitz [Bezirk], Steiermark, Österreich)
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrumstände
verschollen

Objekt

Material
Stein
Inschrift
Quartus / Cattaes f(ilius) / v(ivus) f(ecit) sibi et / Sammuni / Castionis f(iliae) / con(iugi) p(ientissimae) et f(idelissimae?) / [et S]exto f(ilio) / [o(bito) a]n(norum) XXX
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
coniux (masc.), pater (sibi et)

Datierung

Jahr
50 n. Chr. - 100 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 11734; Weber, Inschr. Nr. 223; Illpron 01168
Online Literatur
HD038038; EDCS-14600208
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/1675
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2017-09-06 16:03:41 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.