Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

15011 Porträtstele einer Familie

Nr
15011
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Turda (Cluj [Judet], Rumänien)
Antiker Fundort / Provinz
Potaissa, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Turda (Cluj [Judet], Rumänien)
Museum
Muzeul de Istorie Turda
Inventarnummer
1061

Objekt

Erhaltung
untere Hälfte fehlt, oben verbr.
Maße
Breite: 094 Höhe: erh 079 Tiefe: 028
Material
Kalkstein
Ikonographie
Eingeschriebener Giebel mit Blattmotiv im Giebelfeld und in den Zwickeln. Rechteckige Bildnische mit Halbfiguren einer Familie: links Frau, in der Mitte zwei Jünglinge, rechts bärtiger Mann, vor ihm Kind (Knabe). Die männlichen Personen im Sagum.

Datierung

Phase
Severisch

Referenzen

Literatur
Teposu Marinescu, Funerary Monuments in Dacia, BAR 128, 1982, 132 Nr. 124; J. Mander, Portraits of Children on Roman Funerary Monuments 2013, 338 Nr. 856
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/15011
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-04-29 14:22:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.