Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

15008 Grabstele der Aelia Tiiadmes

Objekt-Typ
Stele
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Turda (Cluj [Judet], Romania)
Antiker Fundort / Provinz
Potaissa, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Targu Mures (Mures, Romania)
Museum
Targu Mures - Muzeul de Arheologie-Istorie
Verwahrumstände
Inventarnummer
7904

Objekt

Erhaltung
oben abgebr.
Maße
Breite: 070 Höhe: erh 130 Tiefe: 023,5
Material
Kalkstein
Ikonographie
Totenmahl: Rechts bärtiger Man auf Lehnsessel, in der Mitte drei Personen mit Bechern auf einer Kline, links stehende Dienerin mit Gefäß in den Händen. Vorn dreibeiniger Tisch mit Speisen.
Inschrift
D(is) M(anibus) // Ael(ia) Tiiadmes Palmura / vix(it) an(nos) VIII Surillio / vix(it) an(nos) XXV Rufina vix(it) / an(nos) XX Ael(ius) Bolhas Ban/naei vet(eranus) ex n(umero) Palmur(enorum) / et Ael(ia) Domestica co/niux {a}eius posuerant / filiae pientissimae et <d=C>u/lc(issi)m(a)e et liberto et men/esteriis(!) b(ene) m(erentibus)
Funktion
veteranus ex numero
Errichter
parentes, patronus

Datierung

Phase
Antoninisch-Severisch
Jahr
150 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 00907; CIL 03, 07693; Russu, Acta Musei Napocensis 6, 1969, 173; Teposu Marinescu, Funerary Monuments in Dacia, BAR 128, 1982, 130 Nr. 115; Reuter, Studien zu den numeri des röm. Heeres, BRGK 80, 1999, 556 Nr. 198; J. Mander, Portraits of Children on Roman Funerary Monuments 2013, 337 Nr. 851
Online Literatur
HD048895; EDCS-27200031
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/15008
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-04-29 14:24:22 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.