Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

15006 Grabstele des Mucapor

Nr
15006
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Ilisua (Bistrita - Nasaud, Rumänien)
Antiker Fundort / Provinz
Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Dej (Cluj [Judet], Rumänien)
Museum
Muzeul Municipal Dej
Inventarnummer
11

Objekt

Erhaltung
links, oben und unten abgebr.
Material
Kalkstein
Ikonographie
Zwei Bildfelder übereinander. Im oberen nur Beine von stehenden Figuren (Pferd ?) erhalten, im unteren zwei stehende Ganzfiguren (rechts Frau im langen gegürteten Kleid, links Mann mit Feldzeichen (signum ?). Links vermutlich noch weitere Figur. Auf der breiten Rahmenleiste Blattornament;
Inschrift
[D(is)] M(anibus) // [---]s(i) Mucapor(is) / [eq(uitis) al(ae)] Front(onianae) / [vix(it) ann(os) ---]III Ael(ius) Mu/[capor eq(ues) al]ae eiusd(em)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
eques alae
Errichter
collega

Referenzen

Literatur
CIL 03, 00799; Russu, Acta Musei Napocensis 4, 1967, 96; Teposu Marinescu, Funerary Monuments in Dacia, BAR 128, 1982, 129 Nr. 110
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/15006
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.