Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12999 Thrakischer Reiter

Nr
12999
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Dunaújváros (Fejer [Megye], Ungarn)
Fundumstände
Weingarten Nyuli
Antiker Fundort / Provinz
Intercisa, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest VIII (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Lapidarium (Vitrine)
Inventarnummer
14.1907.5
Information und Bilder zum Verwahrort
Magyar Nemzeti Múzeum <Nationalmuseum>

Objekt

Maße
Breite: 024,5 Höhe: 033,5 Tiefe: 004
Material
Marmor
Ikonographie
Oben abgerundete, einfach gerahmte Tafel. Mythische Figur: sogen. Thrakischer Reiter im Galopp nach rechts, in der erhobenen Rechten Speer. Unter dem Pferd Hund und Eber. Inschrift auf der Rahmenleiste.
Inschrift
griechisch :
Κυρίῳ Κενδρείσῳ / Βειθυνικὸς Τάρσου εὐχ/ήν
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Jahr
200 n. Chr. - 300 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Intercisa I 1954 Nr. 396; Nagy M., Lapidárium 2007, 139 Nr. 152; Kovács, CIGP 3, 2007, 45 Nr. 113
Online Literatur
HD035934; EDCS-39500076; TM 194816; PH295923
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12999
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-09-25 09:44:23 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.