Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12922 Meilenstein des Kaisers Caracalla

Nr
12922
Objekt-Typ
Meilenstein

Fundort

Fundort
Györ (Györ-Moson-Sopron, Ungarn)
Fundumstände
in der Altstadt
Antiker Fundort / Provinz
Arrabona, Pannonia Superior

Objekt

Erhaltung
zerbrochen, stark verwittert
Maße
Breite: 055 (Dm) Höhe: 240
Material
Kalkstein
Inschrift
[I]mp(erator) C[aes(ar)] M(arcus) Aurel(ius) / [Antoninu]s Pius / F[elix Aug(ustus) P]arth(icus) / max(imus) [Britt(anicus) ma]x(imus) p(o)ntif(ex) max(imus) tr[ib(unicia) pot(estate) XV co(n)s(ul) I]II co(n)s(ul) / des(ignatus) [IIII] p(ater) p(atriae) proco(n)s(ul) pontes / et via[s vetustate con]labsas(!) / [------]
Varianten
CIL:
letzte Zeile: [---] m(ilia) p(assuum) XXX
Inschrift-Typ
Meilensteininschrift

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
213 n. Chr.
Begründung
Kaisertitulatur

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04639; CIL 03, 11343; RIU 0252; Szönyi, Führer zum römischen Lapidarium des Museums in Györ 2003, 65 Nr. 17
Online Literatur
HD040531; EDCS-26600113; TM 197076
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12922
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-07-09 19:03:33 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.