Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12599 Relieffragment mit männlichem Kopf

Nr
12599
Objekt-Typ
Statue

Fundort

Fundort
Osuna (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Urso, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Malaga (Malaga [Provincia], Andalucia, Spanien)
Verwahrumstände
Privatbesitz

Objekt

Erhaltung
Fragment, stark verrieben
Maße
Breite: 014,5 Höhe: 023
Material
Kalkstein
Ikonographie
Die Frisur des Mannes liegt in Buckellocken, der Kopf ist mit einer Palmette bekrönt. Das bärtige Gesicht ist stark verrieben, die Augen sind fast rund mit Angabe von Iris und Pupillen. Die Rückseite hat eine Bruchkante, an der der Kopf auf dem Reliefgrund angesessen hat.

Referenzen

Literatur
R. Atencia Páez – J. Beltrán Fortes, Nuevos fragmentos escultóricos tardo republicanos de Urso, in: J. González (Hrsg.), Estudios sobre Urso (1989) 159.; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, V.30
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12599
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2020-05-24 12:37:10 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.