Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12403 Porträt einer Frau

Nr
12403
Objekt-Typ
Kopf
Denkmal-Typ
Büste oder Statue
Kommentar
Vergleichsstücke: Karneol, verschollen (siehe W. Trillmich, Zur Formgeschichte von Bildnis-Typen, JdI 86, 1971, 191 Abb. 5 nach Gipsabdruck bei Ph. D. Lippert, Dactyliothek II (1767) 200 Nr. 678

Fundort

Fundort
Carmona (?) (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Carmo, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Carmona (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Carmona

Objekt

Erhaltung
Erhalten ist nur die Rückseite des Kopfes
Maße
Höhe: 021
Material
Marmor
Ikonographie
Porträt einer Frau : Kopf mit agrippinischer Frisur. Auf einem heute leider verschollenen Karneol wird die Anlehnung an die Frisur der Agrippina Maior besonders deutlich: Die Haare sind in dicken, eng am Kopf anliegenden Rollen eingedreht und enden in einem tief angesetzten Nackenknoten.

Datierung

Phase
Iulisch-Claudisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1958, 211 nr. 16 fig. 22; A. Franz, in: Romanisation und Resistenz (Akten des VII. Onternat. Colloquiums über Probleme des provinzialröm. Kunstschaffens 2001. Köln 2003) 642 Fig. 2
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12403
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2019-01-17 11:29:29 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.