Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12330 Weibliche Gewandstatue

Nr
12330
Objekt-Typ
Statue

Fundort

Fundort
Cordoba (Andalucia, Spanien)
Fundumstände
Calle Gondomar
Antiker Fundort / Provinz
Corduba, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Cordoba (Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Provincial Cordoba
Inventarnummer
30.870

Objekt

Erhaltung
Es fehlen der Kopf und die Hände.
Maße
Höhe: 152
Material
Marmor
Ikonographie
Statue einer Frau : Der Kopf war wahrscheinlich vom Mantel bedeckt (capite velato). Die vielen Falten sind abwechslungsreich gestaltet, liegen aber alle auf einer Ebene. Der rechte Oberschenkel drückt sich stark durch das Gewand. Der Verlauf der Falten ist ungewöhnlich, unter den Händen liegen zwei Faltenkurven. In den Faltentälern sind Farbreste erhalten. Die Rückseite ist in der Bearbeitung vernachlässigt;

Datierung

Phase
Augusteisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
I. López, in: Córdoba 44; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, III.2.1
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12330
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.