Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12289 Altar für Silvanus

Objekt-Typ
Votivaltar
Inschrift-Typ
Votiv / Kultinschrift

Fundort

Fundort
Zlatna (Alba [Judet], Rumänien)
Fundumstände
In dem Haus des Dr. Reinbold eingemauert
Antiker Fundort / Provinz
Ampelum, Dacia

Verwahrort

Verwahrumstände
Verschollen

Objekt

Erhaltung
am rechten Rand etwas beschädigt
Material
Marmor
Inschrift
Silvano sacr(um) / Leonas Aug(usti) / lib(ertus) adiut(or) tabu[l(arii)] / pro salut(e) sua / suorumq(ue) om(nium) / ex vot(o) l(ibens) p(osuit)
Funktion
Augusti libertus, adiutor tabularii

Datierung

Phase
Traianisch-Soldatenkaiser

Referenzen

Literatur
J. F. Neigebaur, Dacien, Kronstadt, 1851, S. 174, Nr. 10; M. J. Ackner, F. Müller, Die römischen Inschriften in Dacien, Wien, 1865, 568; CIL 03, 01305; H.-Chr. Noeske, BonnJb 177, 1977, S. 355, Nr. 22; V. Wollmann, Apulum 15, 1977, Taf. III; IDR-03-033, 0323
Online Literatur
EDCS-16100879; HD045759
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12289
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Epigraphik

Radu Ardevan

rardevan@gmail.com

Babes-Bolyai Universität, Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2020-04-15 13:44:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.