Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12187 Porträt eines Mannes

Nr
12187
Objekt-Typ
Kopf
Denkmal-Typ
Büste oder Statue

Fundort

Fundort
Gedula (Cadiz, Andalucia, Spanien)
Fundumstände
Gutshof "El Cacique"
Antiker Fundort / Provinz
Baetica

Objekt

Material
Marmor
Ikonographie
Das Porträt steht noch in der Nachfolge der römischen republikanischen Porträts mit ernsten Gesichtern und kurzgeschorenen Haaren. Es besitzt bemerkenswerte Ähnlichkeit mit einer Reihe von Porträts dieser Zeit, die in Ostia gefunden wurden. Die weiche Behandlung der Augen und Wangen verraten jedoch im Porträt des Mannes aus Gédula den augusteischen Klassizismus.
Kommentar
Vergleichsstücke: Zu den Porträts aus Ostia siehe R. Calza, Scavi di Ostia. I ritratti, I (1964) 27 Taf. 14 – 15 Abb. 22 – 24

Datierung

Phase
Augusteisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
Luzón – León 1973, 253 – 255; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, II.1.8; A. Franz, in: Romanisation und Resistenz (Akten des VII. Onternat. Colloquiums über Probleme des provinzialröm. Kunstschaffens 2001. Köln 2003) 645 Fig. 7
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12187
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2019-01-17 18:55:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.