Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12170 Mann mit Strahlenkrone

Nr
12170
Objekt-Typ
Statue

Fundort

Fundort
Osuna (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Urso, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Madrid (Madrid, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Nacional Madrid

Objekt

Erhaltung
Erhalten sind der Torso und der Kopf, Das Gesicht ist stark verrieben.
Maße
Höhe: 040
Material
Marmor
Ikonographie
Der Dargestellte trägt eine Tunica. Die Arme waren wahrscheinlich nach vorne gestreckt, durch diese Bewegung ist der Rücken rund. Das Gewand ist von einem gemusterten Gürtel zusammengehalten. Die V-Falten des Ausschnittes der Tunica sind grob gearbeitet und steil. Der Kopf sitzt auf einem massigen Hals, ist vorgereckt und von einer Strahlenkrone bekrönt. Die Haare stehen in spitzen Büscheln vom Kopf ab. Das Gesicht ist stark verrieben, erkennbar sind aber noch die runden, fleischigen Formen und das breite Untergesicht;

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1943, 137 Nr. 21 Taf. 37; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.4.24
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12170
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.