Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12153 Personifikation einer Jahreszeit (?)

Nr
12153
Objekt-Typ
Statuette

Fundort

Fundort
Almedinilla (Cordoba [Provincia], Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Baetica

Verwahrort

Verwahrumstände
?

Objekt

Erhaltung
Es fehlen der rechte Arm und die Beine unterhalb der Knie.
Maße
Höhe: 052
Material
Marmor
Ikonographie
Jahreszeit ? : Dargestellt ist eine kindliche Gestalt mit Chlamys. Die Formen sind kraftlos und füllig, sowohl am Körper als auch im Gesicht. Der linke Arm hält ein Füllhorn mit drei flüchtig ausgearbeiteten Trauben, die linke Hand ist unproportioniert. Die Augenlider sind geschwollen. Die Frisur ist mit dem Bohrer bearbeitet. Auf dem Kopf befindet sich eine Öffnung, in der ein Kopfschmuck appliziert war. Die Rückseite ist in der Bearbeitung vernachlässigt. D. Vaquerizo Gil schlug eine Deutung als Frühling vor.
Kommentar
Vergleichsstücke: Oporto, Museo Municipal. Ampurias, Museo Municipal

Datierung

Jahr
300 n. Chr. - 320 n. Chr.
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
Vaquerizo Gil 137 – 139; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.4.11
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12153
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2018-05-18 13:58:54 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.