Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12133 Satyr

Nr
12133
Objekt-Typ
Herme

Fundort

Fundort
Santi Ponce (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Italica, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Sevilla (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Provincial Sevilla
Inventarnummer
Reg. E. 170

Objekt

Erhaltung
Das Lockenbüschel über der Stirn ist abgebrochen, das Gesicht ist bestoßen
Maße
Höhe: 023
Material
Marmor
Ikonographie
Satyr : Der vorgereckte Kopf gibt dem Gesicht einen neckischen, tierischen Ausdruck. Frisur und Bart liegen in sorgfältig gearbeiteten Locken und Wellen;

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1949, 103 Nr. 95 Taf. 79; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.3.6.17
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12133
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.