Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12124 Faun

Nr
12124
Objekt-Typ
Herme

Fundort

Fundort
Algallarin (Cordoba [Provincia], Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Corduba, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Cordoba (Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Provincial Cordoba
Inventarnummer
28.795

Objekt

Material
Marmor
Ikonographie
Faun : Die tief unterbohrten, sich widerspenstig sträubenden Strähnen stehen vom Kopf ab, dazwischen stehen die spitzen Ohren. Die Augenbrauen sind zusammengezogen, wodurch sich die Stirn in zwei Falten legt. Die Oberlider liegen halb über den Augen. Das Gesicht ist asymmetrisch verschoben, das Kinn ist kaum ausgeprägt. Der Mund ist klein und voll.

Datierung

Phase
Antoninisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.3.6.8
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12124
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.