Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12048 Dionysos

Nr
12048
Objekt-Typ
Statuette

Fundort

Fundort
Aguilar de la Frontera (Cordoba [Provincia], Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Cordoba (Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Provincial Cordoba
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
Es fehlen der linke Arm und das Attribut, das sich in der rechten Hand befand.
Maße
Höhe: 060
Material
Bronze
Ikonographie
Dionysos : Der jugendliche Gott ist unbekleidet, der rechte Arm ist erhoben. Diese erhobene Hand könnte einen Thyrsos gehalten haben, in der linken Hand wären dann ein Kantharos oder eine Weintraube denkbar. Die Haare fallen in langen Schillerlocken den Nacken hinab auf die Schultern. Die Brustwarzen waren eingelegt.

Datierung

Phase
Hadrianisch
Begründung
nach Franz mit ?

Referenzen

Literatur
M. L. Loza Azuaga, Esculturas romanas en bronce del sur de la provincia de Córdoba, in: Actas Tarragona 80 – 82; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.3.1.1
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12048
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2020-05-24 10:51:24 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.