Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12046 Kopf einer Göttin

Nr
12046
Objekt-Typ
Kopf
Denkmal-Typ
Statue / Statuette

Fundort

Fundort
Puente del Cerrada (Jaen, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Baetica

Objekt

Erhaltung
Nase, Kinn und Ohren sind bestoßen.
Material
Marmor
Ikonographie
Göttin : Überlebensgroßer Kopf. Die Haare sind vom Mittelscheitel aus in kleinen, durch Bohrfurchen getrennten Wellen nach hinten geführt, am Hinterkopf sind sie zu großen Flechten zusammengefaßt. Der Hinterkopf ist in der Ausführung vernachlässigt und stark bestoßen. Das Gesicht ist flach, auch die Gesichtszüge sind flächig. Die Augen sind groß und wie auch die Haare mit Nutzung des Bohrers gearbeitet;

Referenzen

Literatur
A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.2.10.8
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12046
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.