Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

12021 Minerva

Nr
12021
Objekt-Typ
Statue

Fundort

Fundort
Santi Ponce (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Italica, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Sevilla (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Verwahrumstände
Casa de la Condesa de Lebrija

Objekt

Erhaltung
Der Kopf und die Arme fehlen.
Maße
Höhe: 112
Material
Marmor
Ikonographie
Minerva : Die Figur ist heftig bewegt, die Bewegung preßt das Gewand an Bauch und Oberschenkel. Auf der Brust trägt die Minerva ein Gorgoneion. Die Gewandfalten tragen archaistische Züge;

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1960, 151 Taf. 41; García y Bellido 1949, 132 – 133 Nr. 133 Taf. 102; Thouvenot 580 Abb. 100; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.2.4.3
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/12021
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.