Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11957 Hercules

Nr
11957
Objekt-Typ
Statuette
Kommentar
Vergleichsstücke: Boston, Museum of Fine Arts

Fundort

Fundort
Alcala la Real (Jaen, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Municipium Lunense, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Madrid (Madrid, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Nacional Madrid

Objekt

Erhaltung
Es fehlen die Unterarme und die Unterschenkel.
Maße
Höhe: 029
Material
Marmor
Ikonographie
Hercules : Die Frisur liegt in großen flachen Buckellocken eng wie eine Kappe um den Kopf, der Bart ist in derselben Weise gestaltet. Die Augen stehen eng beisammen, der Mund ist geöffnet. Das Gesicht trägt archaisierende Züge. An der rechten Hüfte und am linken Oberschenkel sind Reste von Stützstreben erhalten. Der Körper ist fest und sicher gestaltet, auch er greift auf sehr frühe Vorbilder zurück;

Datierung

Phase
Hadrianisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1949, 93 Nr. 76 Taf. 67; Thouvenot 573 Abb. 90; Hispania Antiqua. Denkmäler der Römerzeit 1993, 191 Abb. 90; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.1.6.2
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11957
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.