Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11944 Hand einer Kolossalstatue

Nr
11944
Objekt-Typ
Statue

Fundort

Fundort
Santi Ponce (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Fundumstände
Traianeum
Antiker Fundort / Provinz
Italica, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Sevilla (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Provincial Sevilla
Inventarnummer
Gral. 165

Objekt

Erhaltung
erhalten ist nur eine Hand
Maße
Höhe: 032
Material
Marmor
Ikonographie
Das Fragment ist die Hand einer Jupiterstatue im Kolossalformat, die einst von gewaltigem Ausmaß gewesen sein muß. Die Sehnen und Adern auf dem Handrücken zeichnen sich sehr fein ab;

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
León 60 Nr. 12 Abb. 61; dies., Traianeum de Italica (1988) 82 Abb. S. 97 – 98; Fernández Chicarro – Fernández Gómez 65; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.1.3.3
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11944
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.