Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11897 Porträt einer Frau

Nr
11897
Objekt-Typ
Kopf
Denkmal-Typ
Büste oder Statue

Fundort

Fundort
Carmona (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Carmo, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Carmona (Sevilla, Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Carmona

Objekt

Erhaltung
Nase und Mund sind stark bestoßen
Maße
Höhe: 034
Material
Marmor
Ikonographie
Porträt einer jungen Frau : Die Haare teilen sich am Mittelscheitel und führen an den Seiten des Kopfes in ordentlichen Wellen nach hinten in der Art der Frisur der Agrippina Minor. Das Gesicht ist flächig. Die Augen sind groß, weder Lider noch Brauen sind scharf abgesetzt, sondern haben weiche Konturen.

Datierung

Phase
Augusteisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1958, 207 – 208 Nr. 12 Abb. 19; Thouvenot 600 – 601 Abb. 122; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, II.2.4 (FA-S 10 015/2)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11897
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.