Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11893 Porträt eines Mannes

Nr
11893
Objekt-Typ
Büste
Kommentar
Vergleichsstücke: Porträt des Vetulonius Civica aus Mérida, Madrid, MAN; Zur Identifizierung als Trajan vgl. zusammenfassend L. Baena del Alcázar, Catálogo de las Esculturas romanas del Museo de Málaga (1985) 159 – 160 Nr. 40

Fundort

Fundort
Malaga (Malaga, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Malaga (Malaga, Andalucia, Spanien)
Museum
Museo Arqueológico Provincial Malaga
Inventarnummer
551

Objekt

Erhaltung
Nasenspitze u. rechts Schulter abgebr.
Maße
Höhe: 051
Material
Marmor
Ikonographie
Dargestellt ist ein Mann mit unbekleidetem Oberkörper, die Büste ist bis unter die Brust ausgearbeitet. Der Kopf ist energisch nach rechts gewandt und leicht erhoben. Die Haare fallen in langen Sichellocken tief in die Stirn. Die untere Gesichtspartie ist vor allem im Bereich von Kiefer und Kinn bewegt und lebendig. Auch die Augenbrauen sind genau beobachtet.

Das Stück wurde lange Zeit als Trajan identifiziert, und war der Gruppe der Decennalien-Porträts zugeordnet. Die Gesichtszüge weichen jedoch zu stark von denjenigen des Imperators ab. Wahrscheinlicher ist, daß es sich um das Porträt eines Bürgers der Baetica handelt, das an das offizielle Porträt des Trajan angeglichen ist.

Datierung

Phase
Hadrianisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
L. Baena del Alcázar, Catálogo de las Esculturas romanas del Museo de Málaga (1985) 159 – 160 Nr. 40; B. Taracena, Ars Hispaniae II (1947) 112 Abb. 86; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, II.1.26 (FA-S 10 032/10)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11893
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-12-19 19:01:33 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.