Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11883 Satyr-Herme

Nr
11883
Objekt-Typ
Herme

Fundort

Fundort
Porcuna (Jaen, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Obulco, Baetica

Verwahrort

Verwahrort
Cordoba (Andalucia, Spanien)
Verwahrumstände
Slg. Heredia Espinosa

Objekt

Erhaltung
Haare und untere Ecke der linken Hermenschulter bestoßen. Oberfläche stark poliert, Rückseite völlig glatt.
Maße
Höhe: 017
Material
Marmor
Ikonographie
Satyr mit gelocktem Vollbart und Kranz mit Tänien. Das Stirnhaar sträubt sich über der breiten Stirn.
Kommentar
Vergleichsstücke: Neapel, Museo Nazionale, Inv. Nr. 126.252

Datierung

Jahr
1 n. Chr. - 100 n. Chr.
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.3.6.1 (FA-S 10 000/1)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11883
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.