Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11875 Kopf einer Göttin

Nr
11875
Objekt-Typ
Kopf
Denkmal-Typ
Statue / Statuette

Fundort

Fundort
Malaga (Malaga, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Baetica

Objekt

Erhaltung
Der Kopf ist am Hals gebrochen, das Gesicht ist stark verrieben, Nase und Kinn fehlen.
Maße
Höhe: 015
Material
Marmor
Ikonographie
Göttin : Der Kopf ist nach links oben gewendet. Die Rückseite ist nur grob bossiert, der Kopf ist der antiken Aufstellung entsprechend auf Vorderansicht gearbeitet. Die Frisur ist von tiefen Bohrfurchen durchzogen, auch die Augen sind gebohrt. Es könnte sich bei der dargestellten Göttin um Venus oder Diana handeln.

Datierung

Phase
Antoninisch
Begründung
nach Franz spätantoninisch

Referenzen

Literatur
A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.2.10.5 (FA-S 10 033/7)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11875
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-12-19 18:58:50 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.