Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11844 Fragment einer Bauinschrift

Objekt-Typ
Inschriftfeld
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Denkmal-Typ
Architektur

Fundort

Fundort
Zlatna (Alba, Rumänien)
Fundumstände
In einem modernen Haus eingemauert
Antiker Fundort / Provinz
Ampelum, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Zlatna (Alba, Rumänien)
Verwahrumstände
Im Bergbaumuseum von Zlatna

Objekt

Erhaltung
nur der rechte Block erhalten, auf der linken Seite auf Anschluss gearbeitet
Maße
Breite: 054 Höhe: 045 Tiefe: 035
Material
Sandstein
Inschrift
[Imp(erator) Caes(ar) M(arcus) Aur(elius) Commodus ?] Aug(ustus) Pius Sarm(aticus) / [---]r sumptu fisci sui / [fecit ? --- dedicante --- M]aximo proc(uratore) suo
Funktion
procurator Augusti
Errichter
Commodus ?
Buchstabenhöhe
6 cm
Paleographie
Dünne Kapitalbuchstaben, Ligaturen

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
180 n. Chr. - 192 n. Chr.
Begründung
Ergänzung des Textes

Referenzen

Literatur
Ackner - Müller, Die römische Inschriften in Dacien, Wien, 1865, 596; CIL 03, 01306; I. I. Russu, Materiale 6, 1959, 886 Nr. 24; AE 1960, 238; Noeske, BonnJb 177, 1977, 349 Nr. 6; IDR-03-03, 00281; AE 2013, 01314
Online Literatur
EDCS-16100881; HD045724
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11844
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Epigraphik

Radu Ardevan

rardevan@gmail.com

Babes-Bolyai Universität, Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2020-04-11 20:29:12 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.