Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

11696 Altar für Isis

Objekt-Typ
Votivaltar
Inschrift-Typ
Bauinschrift

Fundort

Fundort
Vetel (Hunedoara [Judet], Romania)
Antiker Fundort / Provinz
Micia, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Im 19. Jh. auf dem Gut Josika in Branyitska.
Verwahrumstände
Verschollen

Objekt

Erhaltung
Beschädigt
Material
Marmor
Inschrift
Isidi ex vo/to temp[lum] / fecit D[o]/mitia [Va]/renii [Pude]/ntis Vettia / [---] et Au[---]
Paleographie
Kapitalbuchstaben

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
200 n. Chr. - 220 n. Chr.
Begründung
Laufbahn des Varenius Pudens

Referenzen

Literatur
CIL 03, 01341; K. B. Angyal, Studium. Acta Iuvenum (Debrecen) II, 1971, S. 20-21; AE 1975, 727; IDR-03-03, 00048
Online Literatur
HD010969; EDCS-26600780
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11696
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Epigraphik

Radu Ardevan

rardevan@gmail.com

Babes-Bolyai Universität, Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2020-04-30 19:25:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.