32000 Architektonische Analyse der Grabaedicula für C. Spectatius Priscianus durch Christine Ertel

Bildnummer: 32000-6

© Ubi Erat Lupa, Foto: Zeichnung Chr. Ertel 2001


Die Zusammengehörigkeit der Einzelteile des Daches bedarf einer Überprüfung am Bauwerk.

Der monolithe, 2,38x1,89x1,08 m große Baldachin Nr. 55 gehört nicht zu dieser, sondern zu einer kleineren Ädikula (bei lupa.at/13257, Bild 32 gut zu sehen).

Trotz der Aushöhlungen für die Kassetten, die Konche und die Muschel lässt sich das Volumen des Baldachins annähernd bestimmen. Nach einer ohne Autopsie vorgenommenen Kalkulation kommt Hermann Kugler auf ein Gewicht von 9,2 Tonnen. Auch auf einer kleineren Ädikula stellte der Baldachin wegen seines Gewichts und wegen seiner hohen Position ein unkalkulierbares Risiko dar.

Für Bildbestellungen beachten Sie bitte diese Informationen. Eine Publikationsgenehmigung des Copyright-Inhabers ist notwendig.

hide / show detail info