Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA
Neuzugang 64 von 66

1373 Relieffragment mit Lictor mit Diener

1 2 3 4 5 6 7 8 3D-Ansicht

1 8 © Ubi Erat Lupa, Foto: Paul Victor Bayer 2024 Mai

2 © Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2002

3 © CC-BY-SA 3.0 (Foto: Anja Weisi-Michelitsch)

4 5 6 7 © Ubi Erat Lupa (Bei der Herausnahme aus der ehem. Friedhofsmauer aufgenommen), Foto: Erwin Pochmarski 1995

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Relief
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Groß Sankt Florian (Deutschlandsberg [Bezirk], Steiermark, Österreich)
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Objekt

Erhaltung
rechts abgebr., in der Oberseite nach links Klammerloch
Maße
Breite: erh 083,3 Höhe: 089,7 Tiefe: 019,8
Material
Marmor
Ikonographie
Rechts Diener: kurze Tunica, Stiefel. Links Lictor: bärtig, Locken,Toga und Ärmeltunica, schultert mit der Linken die fasces (Rutenbündel), die Rechte weist auf die sella curulis.

Datierung

Phase
Hadrianisch
Begründung
nach Schäfer

Referenzen

Literatur
Diez, Festschr. A. Betz 1985, 141 Taf. 3, 1; RÖ 19/20 Nr. 302; Schäfer, Imperii Insignia 1989, 354 Nr. 75; Wedenig, Epigraph. Quellen zur städt. Administration in Noricum 1997, 231 Nr. S 29; Kremer, Grabbauten Kat. II 218; S. Lamm, in: Classica et provincialia. Akten des Symposiums anlässlich des 100. Geburtstages von Erna Diez am 8. und 9. April 2013 am Institut für Archäologie der Universität Graz 2015, 105-118; CSIR Flavia Solva. Die Grabbaureliefs (zweiter Teil) 2024, Nr. 43
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, https://lupa.at/1373
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@lupa.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2024-06-28 03:42:24 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@lupa.at.