Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

13233 Altar für Mithras

© Timisoara - Muzeul Banatului, Foto: Ortolf Harl 2010

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Votivaltar
Inschrift-Typ
Votiv / Kultinschrift

Fundort

Fundort
Jupa (Caras - Severin, Romania)
Fundumstände
Garten des Arsenius Csacsa
Antiker Fundort / Provinz
Tibiscum, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Timisoara (Timis, Romania)
Museum
Timisoara - Muzeul Banatului
Verwahrumstände
Lapidarium
Inventarnummer
IV 6357

Objekt

Maße
Höhe: 093
Material
Marmor
Inschrift
S(oli) I(nvicto) N(umini) M(ithrae) / pro salute / P(ubli) Ael(i) Mari / Hermadio / act(or) Turran(i) / Dii v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito)
Funktion
actor
Kommentar
Das N in der 1. Zeile wird auch als Nabarze (vgl. Nr. 15152) gelesen (C.L. Baluta in: Acta Iranica I. sér. vol. 4. Études mithriaques 1978, 4).

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
140 n. Chr. - 190 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 01549 (p 1417); IDR-03-01, 00145; AE 1983, 00799b; Piso, Acta Musei Napocensis 20, 1983, 109 Nr. 6; Ardevan, Festschrift E. Weber 2005, 201
Online Literatur
HD000595; EDCS-26600744
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, https://lupa.at/13233
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@lupa.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-04-29 17:26:15 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@lupa.at.