Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

29447 Fragment einer Aedicula-Decke

© Portogruaro - Museo Nazionale Concordiese, Foto: Ortolf Harl März 2018

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
29447
Objekt-Typ
Decke
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
Concordia Sagittaria (Venezia [Provincia], Veneto, Italien)
Fundumstände
necropoli di Levante
Antiker Fundort / Provinz
Iulia Concordia, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Portogruaro (Venezia [Provincia], Veneto, Italien)
Museum
Museo Nazionale Concordiese
Inventarnummer
220

Objekt

Erhaltung
aus Fragmenten zusammengesetzt, links abgeschnitten
Maße
Breite: 146 Höhe: 031 Tiefe: erh 073
Material
Kalkstein
Ikonographie
Im Zentrum rhombisches Bildfeld mit Darstellung der Entführung des Ganymed. In den dreieckigen Zwickelfeldern Meerwesen mit Pferdkopf, Raubtierpranken und Fischschwanz. Oben und unten Reihe von quadratischen Kassetten mit Rosetten. Die Decke bildete annähernd ein Quadrat.

Referenzen

Literatur
E. di Filippo Balestrazzi, Sculture Romane del Museo Naz. Concordiense di Portogruaro 2012, 208 nr. 174
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/29447
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2018-04-28 17:39:20 UTC
Letzte Änderung
2018-09-04 18:45:37 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.