Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN KARTEN ÜBER LUPA

28959 Aschenurnme der Carsidia Helpis

© Trieste - Civico Museo di Storia ed Arte, Foto: Ortolf Harl, März 2018

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
28959
Objekt-Typ
Urne

Fundort

Fundort
Roma (Lazio, Italien)
Fundumstände
als Weihwasserbecken in der Kirche SS. Trinità dei Pellegrini
Antiker Fundort / Provinz
Roma, Latium et Campania (Regio I)

Verwahrort

Verwahrort
Trieste (Trieste [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Museum
Civico Museo di Storia ed Arte Trieste
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
13915

Objekt

Erhaltung
seitlich u. unten abgebr. (früher Inschrift vollständig ?)
Maße
Breite: erh 019 Höhe: erh 014,5 Tiefe: 004
Material
Marmor
Ikonographie
Unter der Schrifttafel Muschel mit Kopf einer Frau, links davon Kopf eines Genius, der die Muschel trägt.
Inschrift
D(is) M(anibus) // Carsidiae Help[idi] / Cornelius Onesi[mus] / coniugi sancti[ssimae[ / bene merenti fec[it]
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
coniunx (masc.)

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 150 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 06, 14440 (p 3515); CIL 06, 37863; F. Mainardis, Aliena saxa: le iscrizioni greche e latine conservate nel Friuli-Venezia Giulia ma non pertinenti ai centri antichi della regione, 2004, 104 nr. 49
Online Literatur
EDCS-15600341; EDR144240
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/28959
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2018-04-01 15:40:58 UTC
Letzte Änderung
2018-04-01 16:58:43 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.