Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

27319 Grabmal der Domitia (?) Carata (?)

© Metz - Musée de la Cour d'Or-Metz Métropole, Foto: Ortolf Harl 2015 Juni

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
27319
Objekt-Typ
Grabpfeiler

Fundort

Fundort
Metz (Moselle , Frankreich)
Fundumstände
1842 Ilot S. Jacques, rue de la Tête-d'Or
Antiker Fundort / Provinz
Divodurum, Belgica

Verwahrort

Verwahrort
Metz (Moselle , Frankreich)
Museum
Musée de la Cour d'Or-Metz Métropole
Inventarnummer
75.38.74

Objekt

Erhaltung
oben u. links abgebr., verwittert u. bestoßen
Maße
Breite: erh 064 Höhe: erh 078
Material
Sandstein
Ikonographie
Vorderseite: Ehepaar, stehende Ganzfiguren. Links Frau mit Gefäß, rechts Mann in Paenula. Rechte Nebenseite: zwei Bildfelder übereinander. Oben sitzender Mann mit Bienenkorb, unten Mann in einem Ruderboot.
Inschrift
---]? / [Do]m[it]ia(e)(?) Cara/[tae(?)] co(n)iugi n(epos?) t(itulum) [p(osuiit)]
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Referenzen

Literatur
AE 1983, 00713; G. Collot, La civilisation gallo-romaine dans la cité des Médiomatriques 1981, 33 Nr. 135; AE 2001, 01415
Online Literatur
HD002465; EDCS-08500484
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/27319
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2017-03-23 20:26:41 UTC
Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.