Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

21467 Fragment der Grabstele des Caius Octavius Vitalis

© Toncinic Domagoj, Legio VII, Foto: Ante Verzotti

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
21467
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Sinj (Splitsko-Dalmatinska, Kroatien)
Fundumstände
in Glavice
Antiker Fundort / Provinz
Dalmatia

Verwahrort

Verwahrort
Sinj (Splitsko-Dalmatinska, Kroatien)
Museum
Archäologische Sammlung des Franziskanerklosters Sinj
Inventarnummer
RN 45

Objekt

Erhaltung
oben abgebr. (früher die ersten 2 Zeilen der Inschrift vollständig erhalten)
Maße
Breite: 060 Höhe: erh 100 Tiefe: 045
Material
Kalkstein
Inschrift
C(aius) Octavius / C(ai) f(ilius) Fabia Vital[i]s / domo Brixiae / vet(eranus) leg(ionis) VII C(laudiae) p(iae) f(idelis) / h(ic) s(itus) e(st) / testamento f(ieri) i(ussit) / arbitratu Octavi/ae Secundaes(!) lib(ertae) / suae
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
veteranus legionis
Errichter
liberta

Datierung

Jahr
42 n. Chr. - 100 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 14946 (p 2328,114); AE 1900, 00139; E. Visic-Ljubic, in: Arheoloska zbirka Franjevackog samostana u Sinju, Sinj 2008, 122 Nr. 35; Toncinic, Legio VII, 75 Nr. 44
Online Literatur
HD028366
EDCS-32700500
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/21467
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-06-03 20:41:32 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.