Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

10381 Grabstele mit lepontischer Inschrift

© Chur - Rätisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
10381
Objekt-Typ
Stele

Verwahrort

Verwahrort
Chur (Plessur, Graubünden, Schweiz)
Museum
Rätisches Museum Chur
Inventarnummer
C 186 a

Objekt

Maße
Höhe: 190
Material
Stein
Ikonographie
zwei vertikale Schriftfelder mit geritztem Rand, oben kreisförmiger Abschluss;
Inschrift
Lepontisch (Stele für Tisios, Sohn des Pivotos. Stele der Slania, Tochter des Verkos)
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Datierung

Phase
Vorrömisch

Referenzen

Literatur
Whatmough, The Pre-Italic Dialects of Italy vol 2, 3 (PID), 269; Sauter, Suisse préhistorique 1977 pl. 84
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10381
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.